english

Künstlich intelligent. Ja bitte.

Nof – View – Aussicht

KünstlerInnen dreier Sparten treffen in den Bochumer Rottstr5-Kunsthallen aufeinander - Improvisationskunst in den Rottstr5-Kunsthallen

Die TänzerInnen des Kaiser Antonino Dance Ensembles konfrontieren sich mit ihrem aktuellen Bewegungsmaterial mit dem musikalischen Humor der Cellistin Emily Wittbrodt und des - durch seine Trinkhallentour bekannten Saxpohonisten - Florian Walter. Der Bochumer Konzept- und Medienkünstler Wolfram Lakaszus erweitert den Improvisations-Spielraum mit einigen seiner experimentellen Musikinstrumente.

 

Zusätzliche Informationen

bobiennale

Mit der bobiennale wird kulturelle und künstlerische Reichtum der Stadt Bochum sichtbar.

Nahezu die gesamte freie Bochumer Kunst- und Kulturszene hat wieder einen facettenreiches Festival organisiert.

Ein unfangreiches Angebot an Veranstaltungen für Jung und Alt, das den künstlerischen Ambitionen der Freien Szene entspricht: bunt, vielfältig, innovativ.

10 Tage lang richtet sich der Blick wieder auf die starke, lebendige Freie Szene der Stadt mit ihren KooperationspartnerInnen und Gästen aus der Stadt, der Region und dem Ausland.

Die bobiennale zeigt aktuelle künstlerische Positionen auf und macht sie einem breiten Publikum zugänglich.

Mit der bobiennale werden bestehende Orte wiederentdeckt und das Publikum kann sich neue Orte erschließen.

Die bobiennale füllt für einen Augenblick die Lücken fehlender Präsentationsplattformen. Insbesondere für die hoch kreativen und experimentellen Bereiche der künstlerischen Sparten.

Angetrieben wird die bobiennale von Bochumer Akteuren mit ihrem jeweiligen lokalen, regionalen und internationalen Netzwerk.

bobiennale.de