english

Teleport - Komische Dinger von Irgendwo

  • Content event teaser teleportplakat72b

Aus Schwertes Unort wird ein Ort...

... aber bevor die Bautrupps anrollen, wird die herbe Halle ein letztes Mal Schauplatz einer auf ihre rohe Form zugeschnittenen Ausstellung:

 

Teleportation, das heißt die Verschiebung physikalischer Gegenstände über beliebige Entfernungen hinweg. Der Medienkünstler Wolfram Lakaszus beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit unterschiedlichen Methoden der Teleportation.

Bis dato hat Wolfram Lakaszus seine Teleportations-Maschinen lediglich zum „Herholen“ von Gegenständen benutzt. Zu groß erschienen ihm bisher die Risiken eines Transfers von Lebewesen auf diesem Wege.

Bestärkt durch die neuerlichen Ergebnisse der Quantenforschung arbeitet der Künstler in diesen Tagen vor der Eröffnung der Ausstellung nun doch an einer Maschine zur Teleportation von Menschen.

Sollten die ersten Selbstversuche von Erfolg gekrönt sein, wird eben diese Maschine im Rahmen der Ausstellung in Schwerte präsentiert.

23. März 2002 » 17 Uhr
Vernissage
Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte