english
  • Slider lndw 9
  • Slider lndw 8
  • Slider 428049754 1280
  • Slider pong

Concrete Pong

Es ist die Lange Nacht der Wissenschaften anno 2011.

Einzeln und in Trupps schwärmen Bildungshungrige durch die heiligen Hallen der Wissenschaft.

Einer der üblichen Informationsstände entpuppt sich als Spielstand.

Gespielt wird der Urahn der Konsolenspiele: Pong.

Allerdings nicht direkt. Das originale Spielgerät aus den 70ern fassen die Spieler nicht an. Die Paddles der Konsole werden von einem Telepräsenzsystem bedient - einer Art Roboter.

Die Aktoren des Roboters empfangen ihre Befehle von zwei Betonstelen.
Die Köpfe der Stelen sind druckempfindlich.

Drückt der Operator von oben, erscheint sein "Schläger" von unten im Bild.
Drückt der Operator zu fest, verschwindet sein Schläger oben im Bild.

Das Telepräsenzsystem fordert vom Operator sehr viel Geschick um im Spiel bestehen zu können.

Kontext

Lange Nacht der Wissenschaften, Berlin 2011

Beteiligte Kolleg*innen

TU Berlin
Institut für Bauingenieurwesen - Massivbau
Wilfried Walkowiak