english
  • Slider tonwuerfel1
  • Slider 522926264 1280
  • Slider tonwuerfel4
  • Slider tonwuerfel3
  • Slider tonwuerfel2
  • Slider tonwuerfel5

Tonwürfel

Ein interaktives szenisches Experiment in den Katakomben der Peter-Behrens-Halle in Berlin Wedding: Geformt aus Licht, Beton und den Stimmen dreier Leviathane.

Maritimes Rumoren und wässeriges Licht erfüllen den Raum. Im kühlen Beton-Ambiente der Kellergänge schwebt eine Gruppe kleiner Würfel. Verspannt zwischen Decke und Boden warten sie auf Besucher.

Wer es wagt sie anzufassen, mit dem treten sie in einen musikalischen Dialog.
Beinahe könnte man meinen, es handele sich um fremd-weltliche Musikinstrumente, doch die Würfel sind eigen.

Kontext

Lange Nacht der Wissenschaften, Berlin 2015

Beteiligte Kolleg*innen

Michael Hecker, Christoph Hilleringmann, Alexander Hückler, Philipp Reiter, Willfried Walkowiak
Technische Universität Berlin
Chair of Conceptual and structural Design
Prof. Dr. sc. techn. Mike Schlaich
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin