english
  • Slider mb02

    Dr. Martin Bluma

  • Slider mb01

    Dr. Martin Bluma

  • Slider tb01

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider mb03

    Dr. Martin Bluma

  • Slider tb02

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb04

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb05

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb06
  • Slider tb07

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb08

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb09

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb10

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb11

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb12

    Dr. Thomas Bergener

  • Slider tb13

    Dr. Thomas Bergener

BrmmTrmm

BrmmTrmm war eine temporäre in situ Arbeit unter dem Förderturm der ehemaligen Zeche Teutoburgia in Herne.

Ein kleiner Beitag im Rahmen der Licht- und Klangkunst-Veranstaltung Licht An!

 

An den Seiten des Turmes wurden vier große (100x200cm) Stahlplatten unterschiedlicher Dicke aufgehängt.

Im Zentrum unter dem Turm wurde das Objekt Kirschenbrett aufgestellt, welches dieses mal nicht Synthesizer spielte, sonden die vier Stahlplatten zum Schwingen und damit zum Klingen brachte.

Sphärische schwebende Klänge und tiefes Wummern erfüllten die Zone unter dem Förderturm sobald jemand mit seiner Hand in die Nähe der schmeichelnden Oberfläche des Kirschenbretts kam.

Kontext

Licht An! 2016