english
  • Slider protected zone title
  • Slider hqdefault
  • Slider dsc 7533 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 7975 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 8431 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 7557 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 8614 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 8488 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 9630 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 9037 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 9126 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 9320 kl3

    Ran Biran

  • Slider dsc 9260 kl3

    Ran Biran

  • Slider hqdefault

Protected Zone

Body - Sound - Light

Das Bedürfnis nach einer Schutzzone in der Nähe, prägt schon seit Anbeginn der Zeit des Menschen Intuition und Suche. Großer Aufwand wurde investiert, um einen solchen Ort zu finden, anzupassen und zu erhalten.

Am Anfang waren dies Höhlen und Wälder. Dann entwickelte sich der Wunsch den Schutz aus natürlichem Material wie Steinen, Sand etc. zu verbessern.

In unseren Tagen finden sich endlos Beispiele für diesen Drang des Menschen.

In unserer Kreation erforschen wir das Verhalten des Körpers und seine Reaktion auf Licht in und in der Nähe dieser Schutzzonen.

 

Die erste Manifestation des Projektes findet im August 2014 in Krefeld statt.

Die perfekte Szenerie des Platanendachs im Krefelder Schönwasserpark bietet uns ein Theater aus einer Baumstruktur - ein einzigartiges Labyrinth aus vertikalen und horizontalen Elementen, eine Komposition aus Licht und Schatten und einen akustischen Raum in dem Bewegung und Musik erkundet, ausgedrückt und der an der Performance teilhabenden Öffentlichkeit präsentiert werden können.

Beteiligte Kolleg*innen

Konzept und Choreographie: Avi Kaiser und Sergio Antonino
Tanz: Sergio Antonino, Paolo Fossa, Avi Kaiser, Lihito Kamiya, Ko Mihyun, Lili M. Rampre und Giada Scuderi
Musik: Robert Beck, Marko Kassl und Janin Roeder
Bühne: Wolfram Lakaszus

Gefördert durch

das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, das Kulturbüro der Stadt Duisburg und die Gebr. Hubert und Josef Kickartz-Stiftung

Coproduziert von der Fabrik Heeder, Krefeld - im Rahmen von MOVE! in town